Aktuelles - Förderzentrum "Erich Kästner" Altenburg

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Schulfest "20 Jahre FÖZ Erich Kästner"

Seit zwanzig Jahren lernen Kinder in diesem hellen und freundlichen Gebäude. Anlass für uns, ausgelassen zu feiern.

Den Startschuss gab Frau Abt, unsere Schulleiterin, mit einer kurzen Rede. Anschließend zeigten die Schülerinnen und Schüler in einem lustigen Programm, was sie über Erich Kästner herausgefunden hatten. Sein Lebenslauf, lustige Gedichte und Figuren aus seinen Büchern wurden für uns lebendig.
Dann war endlich Party angesagt. Dank der Unterstützung vieler Sponsoren und dem Ideen- Reichtum der Lehrerinnen, Lehrer und SPF erfreuten wir uns an vielen Angeboten; Bogenschießen, Hüpfburg, Eismann, Bonbon-Mann, einem Zauberer und vielen verschiedenen Mitmach- Stationen. In einem Fußball- Turnier spielten Schülermannschaften der Schule untereinander um die Plätze.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt; ob Kartoffelsuppe, Roster oder Kuchen- für jeden war etwas Leckeres dabei.
Es war ein rundum gelungener Tag. Ein großes Dankeschön an Alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Klasse 9a

Kinder basteln für Kinder
 
 
Seit  Anfang des Schuljahres gestalten unsere Schüler in  Zusammenarbeit mit  dem Rotary- Club Sparschweine aus Pappmachee für einen wohltätigen  Zweck. Nachdem die Rohlinge fertig gestellt waren, suchte der Rotary-  Club Firmen im Altenburger Landkreis, welche ein solches Schwein kaufen  und in ihrer Firma aufstellen möchten. Im zweiten Schritt gestalteten  unsere Schüler die Schweine mit dem Firmenlogo und dazu passenden  Elementen. Nach der Fertigstellung erwerben die Firmen dieses Schwein  und der Erlös geht als Spende an das Kinderhospiz. Am 28.08.2019 war es soweit. Im Rahmen des bevorstehenden Schulfestes "20 Jahre FÖZ Erich Kästner" wurden die gebastelten Schweine dem Rotary- Club überreicht.

Wir machen mit: Aktion "Rote Hand"
Am 01.03.2019 fand unser "Red Hand Day" statt. Zuvor erarbeiteten unsere Schüler die Themen Krieg, Frieden, Kinderechte und Kindersoldaten. Mit Wünschen für diese Kinder druckten alle Schüler und Kollegen ihre Hand. Der regionale Fernsehsender TV- Altenburg kam zu Besuch, dokumentierte den Händedruck und interviewten einzelne Schüler.

Zurück zum Seiteninhalt